Bezirksverband Rheinhessen-Pfalz

A- A A+

Hubertus Stawik, Bezirksvorsitzender

Senioren-Union Rheinhessen-Pfalz

Herzlich Willkommen bei der Senioren-Union!

Die Senioren-Union hat bundesweit 56.000 Mitglieder. Mit ihren Gliederungen verfügt sie über eine flächendeckende Präsenz. Die SU vertritt lebensfroh und verantwortungsbewusst die Interessen der älteren Generation. Die christlich-demokratischen Senioren engagieren sich auf allen Ebenen auch und gerade mit den Jungen für eine gute Zukunft.

Jetzt Mitmachen !

Ihr Kreisverband

Hier finden Sie Ihren Kreisverband in Ihrer Nähe.

  • MAINZ
  • MAINZ-BINGEN
  • ALZEY-WORMS
  • WORMS
  • DONNERSBERG
  • KUSEL
  • KAISERSLAUTERN
  • KAISERSLAUTERN-LAND
  • NEUSTADT AN DER WEINSTRASSE
  • BAD DÜRKHEIM
  • RHEIN-PFALZ-KREIS
  • FRANKENTHAL
  • LUDWIGSHAFEN
  • SPEYER
  • ZWEIBRÜCKEN
  • SÜDWESTPFALZ
  • PIRMASENS
  • SÜDLICHE WEINSTRASSE
  • LANDAU
  • GERMERSHEIM

Landesdelegiertentag der Senioren-Union Rheinland-Pfalz

Senioren-Union fordert Gleichbehandlung von Stadt und Land

Der Landesvorsitzende der Senioren-Union Rheinland-Pfalz, Dr. med. Fred-Holger Ludwig, forderte in seiner Rede vor dem Landesdelegiertentag am Samstag, die Gleichbehandlung von Stadt und Land gerade bei der Gesundheitsversorgung in Rheinland-Pfalz: „Die vorgeschlagene land- bzw. hausärztliche Quotenregelung braucht mindestens 12 Jahre bis sie greift. Also müssen andere Strukturen der Versorgung greifen. Wir schlagen vor, dass in kleinen Kommunen – vom Land finanziert – örtliche Gesundheits- und Sozialstützpunkte mit einer stationären kommunalen Krankenschwester etabliert werden. Hier reicht das Pilotprojekt einer  Gemeindeschwesterplus“ nicht aus.“

Gerade auf dem Land deckten besonders ältere Menschen, mit ihrem ehrenamtlichen Handeln, viele Bereiche der Daseinsvorsorge ab. Für die Senioren-Union sei daher eine emotionale Ansprache der Menschen im ländlichen Raum sehr wichtig. Dies werde aber von der Landesregierung nicht unterstützt.

Dr. Ludwig dankte dem anwesenden Vorsitzenden der CDU-Landtagsfraktion, Christian Baldauf, für die Initiative zur „Abschaffung der Straßenausbaubeiträge“ in Rheinland-Pfalz.

„Dies ist der richtige Weg. Denn wer es mit dem Erhalt unserer Dörfer ernst meint, sollte sich von diesen Ausbaubeiträgen, auch im Sinne des Erhalts vorhandener Wohnmöglichkeiten älterer Menschen, verabschieden“, so Dr. Ludwig weiter.

Die Landesspitze der CDU war neben Christian Baldauf mit Julia Klöckner prominent in Idar-Oberstein vertreten.

In der Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft findet die Senioren-Union mit ihrer Forderung nach einer Gleichbehandlung von Stadt und Land eine wichtige Unterstützerin. Julia Klöckner sagte vor den Delegierten, Landwirtschaft und ländliche Räume müssten zusammen gedacht werden. Sie wolle auch eine Gleichbehandlung von Stadt und Land, ohne dabei eine Neid-Debatte zu führen.

Dr. Fred-Holger Ludwig als Landesvorsitzender der Senioren-Union wiedergewählt 

Dr. med. Fred-Holger Ludwig wurde vom Landesdelegiertentag der Senioren-Union Rheinland-Pfalz als Landesvorsitzender wiedergewählt. Bei der Wahl in Idar-Oberstein stimmten 99 % der Delegierten für den Arzt aus Bad Bergzabern.

Den geschäftsführenden Landesvorstand bilden die drei Stellvertreter Karl-Heinz Totz, Hans Speder und Hubertus Stawik, der Landesschatzmeister Gerhard Hübel und der Schriftführer Udo Ringel. Zum Mitgliederbeauftragen wurde Dr. Reinhard Herzog gewählt.

Den Landesvorstand vervollständigen die 15 Beisitzer: Rudolf, Bettscheider, Heinrich Braun, Gerlinde Decker, Karin Giovanella, Daoud Hattab, Walfried Heinz, Irmgard Kicherer, Wolfgang Löhrke, Dieter Lukas, Michael Pirron, Friedrich Schwarz, Gerhard Seemann, Dr. Wolfgang Seydl, Richard Welter und Wilfried Wesch.

17. Bundesdelegiertenversammlung der Senioren-Union

Rheinland-Pfalz wieder zu dritt im Bundesvorstand

Für den Landesverband der Senioren-Union Rheinland-Pfalz wurden die bisherigen Mitglieder des Bundesvorstands Dr. med. Fred Holger Ludwig (links) und Karin Giovanella (2. v. links) wiedergewählt. Neu in den Bundesvorstand gewählt wurde Karl-Heinz Totz (rechts). Die Ehrenvorsitzende der Senioren-Union Rheinland-Pfalz und langjährige Stellvertretende Bundesvorsitzende, Helga Hammer (2. v. rechts), hatte auf eine erneute Kandidatur verzichtet.

Auf der 17. Bundesdelegiertenversammlung der Senioren-Union der CDU Deutschlands in Magdeburg, ist der seit 2002 amtierende Bundesvorsitzende Prof. Dr. Otto Wulff mit großer Mehrheit in seinem Amt bestätigt worden. Auf Wulff entfielen 93,4 % der abgegebenen Stimmen.

Für den Landesverband der Senioren-Union Rheinland-Pfalz wurden die bisherigen Mitglieder des Bundesvorstands Dr. med. Fred Holger Ludwig (Bad Bergzabern) und Karin Giovanella (Altenkirchen) wiedergewählt. Neu in den Bundesvorstand gewählt wurde Karl-Heinz Totz (Idar-Oberstein). Auf den Landesvorsitzenden der Senioren-Union Rheinland-Pfalz, Dr. Ludwig, entfielen 73,9 %, auf Frau Giovanella 87,4 % und Herrn Totz 75,5 % der Delegiertenstimmen. Damit konnten sich alle drei Rheinland-Pfälzer über gute Wahlergebnisse unter den 19 Beisitzern des neu gewählten Bundesvorstands freuen.

Die Ehrenvorsitzende der Senioren-Union Rheinland-Pfalz und langjährige Stellvertretende Bundesvorsitzende, Helga Hammer (Mainz), hatte auf eine erneute Kandidatur verzichtet.

Die Grundsätze der Senioren-Union standen im Zentrum der Antragsberatungen der Bundesdelegiertenversammlung. Die 360 Delegierten und Gästen diskutierten, im Lichte des CDU Bundesparteitags Anfang Dezember, mit den drei Kandidaten für das Amt des CDU Vorsitzenden – Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, CDU Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer und Friedrich Merz.

Aktuelles

Notar Dr. Wolfgang Litzenburger informiert über Testament, Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung

Kreisverband Mainz

Vortrag am 29.09.2022 Auf Einladung der Seniorenunion und in Anwesenheit des neuen Vorsitzenden der CDU-Stadtratsfraktion, Ludwig Holle, referierte der Mainzer Notar im Chagall-Saal des Stadthauses über diese nicht nur für die...

Weiterlesen

Die Seniorenunion der CDU Mainz trifft sich mit Freunden aus Ingelheim und Wiesbaden

Kreisverband Mainz

Mainzer TeilnehmerInnen von links nach rechts:Hildegund Walter, Caspar Giani, Dr. Elvira Lembens, Dr. Christoph Lembens, August Werum, Wiltrud Eckhardt, Dr. Gerd Eckhardt  

Weiterlesen

Sozialpolitik in Mainz

Kreisverband Mainz

Claudia Siebner bei ihrem Vortrag

Veranstaltung der Seniorenunion Mainz am Dienstag, 20.September 2022,18.00 Uhr im Konferenzraum der AWO, Mainz, Göttelmannstraße 45Thema: Sozialpolitik in Mainz Dieses sozialpolitische Thema wurde in die Reihe der Veranstaltungen Reden Sie mit...

Weiterlesen

Führung durch das Römische Theater in Mainz

Kreisverband Mainz

Endlich wieder eine Präsenzveranstaltung! 26 Interessierte der Senioren-Union Mainz lauschten am Theatrium den engagierten Ausführungen des Archäologen Daniel Geißler, der in der Abteilung ‘Gebäudewirtschaft’ der Stadt Mainz für die römischen Funde...

Weiterlesen

Neuer Vorstand mit viel Rückenwind

Kreisverband Mainz-Bingen

Ingelheim, 17.5.2022 – Nach der Neu-Aufstellung der Jungen Union in Ingelheim unter dem Vorsitzenden Kimmo Grosser geht nun auch die Senioren-Union mit frischem Rückenwind voran. Hannelore Weeber aus Ingelheim, die die Senioren-Union...

Weiterlesen

Gemeindeschwester Plus - welche Aufgaben und Ziele?

Kreisverband Mainz

Zum 03.03.20022 lud die Seniorenunion Mainz die Gemeindeschwester Plus, Frau Studt, zum Online-Gespräch ein. Sie informierte die Teilnehmer über ihre umfangreiche Arbeit, die im Rahmen eines Pilotprojektes des Sozialministeriums Rheinland-Pfalz...

Weiterlesen

Die Leselernenhelfer e.V. – Welche Idee steckt dahinter?

Kreisverband Mainz

Veranstaltung der Seniorenunion Mainz, Donnerstag, 17.02.2022 In einem Online-Meeting der Seniorenunion Mainz wurde dieses soziale Projekt von Herrn Stefan Gietl (1. Vorsitzender des Vereins) und Herrn Dr. Egon Christ (2. Vorsitzender)...

Weiterlesen

Seniorenunion Mainz besucht Neue Synagoge in Mainz

Kreisverband Mainz

Außenansicht der Synagoge

Alfons Grobbel führte die Seniorenunion in die Geschichte der Neuen Synagoge in der Mainzer Neustadt ein. Die 1912 errichtete Hauptsynagoge wurde in der Pogromnacht vom 9. auf den 10. November...

Weiterlesen

Die Seniorenunion der CDU Mainz hat gewählt.

Kreisverband Mainz

Am 10.11.2021 hat die Seniorenunion der CDU Mainz ihren Vorstand gewählt. Der bisherige Vorsitzende Dr. Gerd Eckhardt wurde einstimmig im Amt bestätigt. Stellvertretende Vorsitzende sind Ingrid Schappert (Lerchenberg) und Karlheinz Friedrich...

Weiterlesen

Mitgliederversammlung SenU Mainz-Laubenheim; Neuwahl Vorstand

Kreisverband Mainz

Bild privat: v.l.n.r. Jupp Heck, Rainer Krining, Fritz Berena

Am 07.10.2021 fand in der AWO-Begegnungsstätte im Wilhelm-Spies-Haus in Laubenheim die Mitgliederversammlung der Seniorenunion Laubenheim statt. Bei der gut besuchten Versammlung konnte der bisherige, und später wieder neu gewählte, Vorsitzende...

Weiterlesen

Kinder in Not – Kindernotaufnahme und was dann ?

Kreisverband Mainz

Dieses war das Thema einer Veranstaltung am 26.08.2021 in der Kirche Liebfrauen in Mainz. Die Kindernotaufnahme in der Gleiwitzerstrasse wird von dem freien Träger Stiftung Juvente im Auftrag der Stadt...

Weiterlesen

Lesung am 15. Juli 2021

Kreisverband Mainz

Autorin und DDR - Zeitzeugin Barbara Große Aus der DDR-Diktatur in die Mainzer Freiheit Barbara Große (geb. 1947 in Leipzig) ist Zeitzeugin für den Weg aus der DDR-Diktatur in die Mainzer Freiheit...

Weiterlesen

Auf dem Weg zum Welterbe – die jüdischen Monumente in Worms

Kreisverband Mainz

Foto: W.Beuth

Die Exkursion der Seniorenunion der CDU Mainz führte am 12. August 2021 nach Worms. Ziel waren die jüdischen Erinnerungsstätten, die neuesten im Rang eines Welterbes der Kultur. Zusammen mit den...

Weiterlesen

Seniorenunion besuchte die Käthe Kollwitz-Ausstellung in Ingelheim am 08.07.2021

Kreisverband Mainz

(ein Bericht von Frau Rosemarie Busch) Am 8. Juli 2021 nutzten 12 Personen der Seniorenunion Mainz die gerade gestatteten Corona-Erleichterungen und besuchten, ausgehungert nach kultureller Anregung, die Ausstellung „Käthe Kollwitz –...

Weiterlesen

Virtueller Kulturspaziergang: Keltensiedlung Bellem

Kreisverband Mainz

Auf Spurensuche begab sich die Seniorenunion Mainz am 5. Juni 2021 mit Klaus Schulz, Mitglied im Förderverein Archäologische Denkmalpflege Mainz-Lerchenberg. Der „Hüter der Bellenheim Ausstellung“ erzählte in einem filmisch festgehaltenen...

Weiterlesen

Fit in den Sommer - geistig und körperlich mobil

Kreisverband Mainz

Virtuelle Veranstaltung der SenU am 19.April 2021 mit Herrn Dr. Christoph Lembens (ein Bericht von Frau Dr. Gisela Schreiner) Fit in den Sommer - geistig und körperlich mobil Wer möchte dies nicht sein?...

Weiterlesen

Seniorenunion hilft - Registrierung für die Corona-Impfung leicht gemacht

Kreisverband Mainz

Jupp Heck, Mitglied des Teams, hilft online.

Ihre Gesundheit ist uns wichtig. Deshalb: lassen Sie sich impfen. Die Seniorenunion Mainz bietet dazu einen Service an. Unser Team stellt für Sie online den Antrag auf Registrierung für die Impfung. Und...

Weiterlesen

Thema: DDR-Zeitzeugin Hannelore Schneider erzählt

Kreisverband Mainz

Das Gespräch im Online-Chat am Donnerstag, 28.01.2021, 18.00 Uhr fand unter der Schirmherrschaft von Herrn Gerd Schreiner, Generalsekretär der CDU RPL, statt, der für ein kurzes Statement zugeschaltet war. Der...

Weiterlesen

Geschäftsstelle SU RhPf

CDU-Bezirksverband Rheinhessen-Pfalz

Hohenzollernstraße 18
67433 Neustadt/Weinstr.

Tel: +49 6321 35958
Fax: +49 6321 483291

E-Mail: cdugsg@pcserve.de

 

Newsletter

newsletter

 

Für den Newsletter der
Senioren-Union-Deutschland 
anmelden!

Senioren-Union

Senioren-Union
Bundesverband

Senioren-Union
Landesverband Rheinland-Pfalz

Klicken Sie hier, um sich den Artikel anzuhören! Entwickler GSpeech

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.